The ROOTS of ROCK Band

Band 2klein

The Roots of Rock BandBettman (Gitarre & Vocals) und Jay Be (Bass) spielten schon in den 70ziger Jahren gemeinsam in der Band „Shot Gun“, die damals zu den wichtigsten Formationen der West-Berliner Rockszene zählte.
Nach 35 Jahren begegneten sich die beiden Musiker zufällig auf einem Konzert wieder und beschlossen, in Jay Be`s „Thirteen Eleven Tours Studio“ wieder gemeinsam zu arbeiten. Während dieser neuen Zusammenarbeit merkten beide, dass ihre Vorlieben für Bluesrock, Hard & Poprock / Britpop, noch immer vorhanden waren.
Deshalb gründeten sie 2012 „The ROOTS of ROCK Band“ mit einem Repertoire von Song-Klassikern der:
The Rolling Stones, The Beatles, The Who, The Kinks, The Free, Spooky Tooth, David Bowie, Led Zeppelin, Thin Lizzy, Deep Purple, Pink Floyd, Jethro Tull, C.C.R., The Doors, Steppenwolf, Lynard Skynard, J.J. Cale, Joe Walsh, Peter Frampton, Santana, Golden Earring, Gary Moore, Freddy King, Chuck Berry… also Bluesrock von A-Z wie AC/DC – ZZ Top.
Gespielt werden die Songs in eigenen Interpretationen aber immer nah am Original.
Es brauchte noch einige Jam-Sessions und wechselnde Mitglieder, bis die Band ihre heutige Best-Formation erreichte.
Jetzt zählen zur Bandbesetzung:
1) Bettman (Gitarre & Vocals) = ex Shot Gun, Outlaws, Die Neuen Modelle, Allzeit Bereit, Aderlass
2) Joey Albrecht (Gitarre & Vocals) = ex Karthago, Chris Norman, Spooky Tooth
3) Jay Be (Bass) = ex Granny Smith, Shot Gun, Empire, Unlimited
3) Frank Nicolovius (Keyboards) = ex Stern Combo Meißen, Freygang
5) Ralph Steinmetz (Drums) = ex Frank Zander, Chris Franklin, Past Perfect

2013: Die ersten Auftritte spielte die Band im Sommer 2013 in einigen Clubs und auf Strassenfesten wie dem „Köpenicker Musiksommer“, dem Spandauer Strassenfest und dem „Turmstrassenfest“ in Moabit.
2014: Durch die positive Resonanz des Publikums angespornt, produzierte “The Roots of Rock Band” 2014 die 1. eigene Studio-CD. Diese wurde dann auch live präsentiert, u.a. in der Junction Bar, auf dem „Sommer im Park Festival“ in Berlin-Neukölln und dem Spremberger Stadtfest. Eine live-DVD wurde im Herbst 2014 ebenfalls veröffentlicht, davon sind einige Songs auf youtube unter „The ROOTS of ROCK Band“ zu sehen.
2015: Seit dem Frühjahr 2015 bereichert Joey Albrecht an der Gitarre die musikalische Zeitreise der Band in Clubs wie dem Pot Still in Potsdam, der Puzzle-Club-Lounge in Spandau oder der Parkbühne Biesdorf… siehe Livetermine.
2016: Vorstellung der 3. CD “All Goods Comes In Threes” bei der Recordreleseparty im Rickenbackers Music Inn… im Sommer geplant – Strassenfeste, Festivals und Open Air Auftritte…
2017: es geht immer weiter…

96 Aufrufe, 1 heute

Tags:
Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -
oder

Melde Dich mit Deinen Zugangsdaten an.

oder    

Forgot your details?

oder

Create Account